Datenschutzerklärung

für www.taiyogmbh.com

I. Überblick

1. Allgemeine Erläuterungen

Uns als Betreiber dieser Website ist bewusst, dass die Begrifflichkeiten bei der und die Erhebung von Daten generell nicht immer einfach zu verstehen sind. Daher möchten wir Ihnen vorab unter I. einige Begriffe erläutern und Fragen beantworten, die Seitenbenutzer naturgemäß oft stellen (FAQ). Nachdem dann unsererseits unter II. Pflichtinformationen und allgemeinen Hinweise gegeben werden, finden Sie schließlich in der unter III. – VII.  aufgeführten Datenschutzerklärung ausführliche und detaillierte Informationen zum Thema Datenschutz auf unserer Website.

2. Begriffsdefinitionen und FAQ

a) Was ist die DSGVO?

DSGVO oder auch EU-DSGVO ist die Abkürzung für die Datenschutzgrundverordnung. Bei dieser handelt es sich um ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit welcher die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden soll. Dies soll zum Einen der Sicherstellung des Schutzes personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union dienen. Zum Anderen soll hiermit gleichzeitig der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

b) Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind  alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder zumindest beziehbar sind und so Rückschlüsse auf deren Persönlichkeit ermöglichen.
Solche Informationen können beispielsweise der Name, die Anschrift, das Geburtsdatum oder die E-Mail-Adresse aber auch die dem jeweiligen Nutzer bei der Internetnutzung entsprechend zugeordnete IP-Adresse sein.

c) Was versteht man unter (Daten-)Verarbeitung?

Gem. Art 4 DSGVO ist hiermit jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten gemeint. Dieser Begriff ist sehr weit zu verstehen, so dass hierunter praktisch jeder Umgang mit Daten fällt.

d) Wer erfasst die Daten bzw. wer ist auf dieser Website für die Datenerfassung verantwortlich?

Gem. Art 4. DSGVO ist „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf dieser Website durch uns als Betreiber dieser Website. Die entsprechenden Kontakten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

e) Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben oder uns telefonisch oder per Email mitteilen.
Andere Datenerhebungen finden automatisch durch unsere IT-Systeme bei Besuch unserer Website statt, und zwar sobald Sie diese betreten. Die hierbei erfassten Daten sind vor allem technischer Natur  (z.B. Informationen über das von Ihnen verwendete Betriebssystem, den Ihrerseits zum Betreten der Seite genutzten Internetbrowser oder die Uhrzeit des Aufrufs der Website).

f) Wofür werden Ihre Daten von uns genutzt?

Ein Teil dieser Daten wird erhoben, um zu gewährleisten, dass eine fehlerfreie Bereitstellung der Website erfolgen kann. Andere Daten hingegen können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

g) Was ist eine Auftragsverarbeitung?

Die Auftragsverarbeitung ermöglicht es, die Berechtigung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einen Dienstleister (Auftragnehmer) zu übertragen. Hierfür wird ein Auftragsverarbeitungsvertrag zwischen Auftraggeber und dem Auftragnehmer geschlossen, damit die Sicherheit der im Auftrag verarbeiteten Daten auch hier im selben Maß gewährleistet ist.

h) Welche Rechte stehen Ihnen bezüglich Ihrer Daten zu?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihnen steht zudem das Recht zu, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Näheres hierzu finden Sie unter II. 4. dieser Erklärung. Bei weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich unter der im Impressum  angegebenen Adresse oder unter datenschutz@taiyogmbh.com jeder Zeit an uns wenden. Zudem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (siehe hierzu II.4.dieser Erklärung).

3. Analyse- und Drittanbietertools

Ihr Surf-Verhalten kann beim Besuch unserer Website statistisch ausgewertet werden. Eine solche Auswertung erfolgt vor allem mit sogenannter Cookies und durch Einsatz  sogenannter Analyseprogramme. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie haben die Möglichkeit dieser Analyse zu widersprechen. Zudem können sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools die Analyse verhindern. Detaillierte Informationen hierzu und insbesondere zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte der folgenden Datenschutzerklärung.

II. Pflichtinformationen und allgemeine Hinweise

1. Datenschutz

Wir als Betreiber dieser Website sind uns der hohen Bedeutung des Datenschutzes bewusst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten daher vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie unsere Website in irgendeiner Form nutzen und sei es nur durch das reine Betreten der Seite werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können (für weitere Erläuterungen lesen Sie bitte unter I. In unserer vorliegenden  Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Wir erläutern Ihnen auch, wie und zu welchem Zweck sowie auf welcher rechtlichen Grundlage dies geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass bei einer Datenübertragung über das Internet (z.B. bei einer Kommunikation per E-Mail) ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist, da Sicherheitslücken nie endgültig ausgeschlossen werden können.

2. Hinweis zum Verantwortlichen gem. Art 4 Abs. 7 DSGVO

„Verantwortlicher“ gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Verantwortlicher gem. Art 4 Abs. 7 DSGVO für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Taiyo GmbH

vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Stefan Siebrecht

Mittelstr. 36
58332 Schwelm
Deutschland

Telefon: +49 2336 9150 216
Fax: +49 2336 9150 223
Email: info@taiyogmbh.com

3. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Einige Datenverarbeitungsvorgänge sind nur möglich, wenn Sie zuvor hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Eine bereits durch Sie erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (datenschutz@taiyogmbh.com). Ihr Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung unberührt.

4. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

a) Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGV

b) Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO oder Löschung gem. Art 17 DSGVO

Ihnen steht im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht zu, unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Ggf. steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art 18 DSGVO

Ihnen steht zudem gemäß Art. 18 DSGVO das Recht zu, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Konstellationen gegeben ist:

  • Ihrerseits wird die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestritten. Für den Zeitraum der dann von uns dahingehend durchzuführenden Überprüfung der etwaigen Unrichtigkeit steht Ihnen dann das Recht zu, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ist/war unrechtmäßig, Sie wünschen jedoch nicht die Löschung der entsprechenden Daten, sondern verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns.
  • Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr, Sie wollen jedoch Rechtsansprüche ausüben, verteidigen oder geltend machen und benötigen hierfür diese Daten. Auch dann können Sie von uns statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten verlangen.
  • Im Falle der Einlegung eines Widerspruchs durch Sie nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO (siehe hierzu auch unten 4. e)), haben Sie für den Zeitraum der Abwägung, welche dann zwischen Ihren und unseren Interessen stattfindet, das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wurde die Verarbeitung gemäß einer der obigen Konstellationen eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Sollten Sie eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß obigen Ausführungen erwirkt haben, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

d) Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DGSVO

Sie haben zudem das Recht, Daten, die wir in Erfüllung eines Vertrags auf Grundlage Ihrer Einwilligung automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten aushändigen zu lassen und zwar in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. Sollten Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt diese nur, soweit es technisch machbar ist.

e) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung in besonderen Fällen sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung gem. Art. 21 DSGVO

Stützt sich die rechtliche Zulässigkeit unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO, – die jeweilige rechtliche Grundlage können Sie den jeweils unten erläuterten Datenverarbeitungsvorgängen zu entnehmen – , steht Ihnen jeder Zeit das Recht zu, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen;

dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (= eine automatisierte Form der Verarbeitung personenbezogener Daten, deren Ziel es ist, bestimmte persönliche Aspekte einer natürlichen Person zu bewerten, um ihr Verhalten vorherzusagen und Entscheidungen darüber zu treffen).

Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO:

Im Falle Ihres Widerspruchs werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Datenverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO:

Findet die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten statt, um Direktwerbung zu betreiben, so steht Ihnen das Recht zu, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie als betroffene Person der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Hinsichtlich obiger, in 4. a) – e) erläuterten, Rechten insbesondere deren Ausübung, sowie zu allen weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse oder über datenschutz@taiyogmbh.com an uns wenden.

f) Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art 77 DSGVO

Zudem steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes als Betroffener ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen an unserem Unternehmenssitz ist:

die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

Telefon: +49 211 384 24 0
Fax: +49 211 384 24 10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Web: http://www.ldi.nrw.de

5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere  Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie bspw. Anfragen oder Bestellungen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung ist für Sie daran erkennbar, dass die Adresszeile Ihres Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können Dritte die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht mitlesen.

III. Datenerfassung auf unserer Website

1. Einsatz von Cookies

Bei Ihrer Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
– Transiente Cookies (dazu b)
– Persistente Cookies (dazu c)

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
Cookies, die zur Durchführung der elektronischen Kommunikation oder zur Bereitstellung bestimmter Funktionen, die von Ihnen erwünscht sind erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir als Betreiber dieser Website haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies, um unsere Dienste technisch fehlerfrei und optimiert für Sie bereitstellen zu können. Sofern andere Cookies (z.B. Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen) gespeichert werden, werden selbige in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

2. Server-Log-Dateien

Unser Hostinganbieter erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die von Ihrem Browser automatisch an uns übermittelt werden.

Bei diesen Informationen handelt es sich um:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Obige Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt.

Die Erhebung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür  ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Aus Sicherheitsgründen, insbesondere zur Ermittlung von Betrugs- oder Missbrauchsfällen werden Logfile-Informationen für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Ausgenommen von dieser Löschung sind Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Selbige werden bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Sachverhalts gespeichert.

3. Kontaktformular

Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, um uns Anfragen zukommen zu lassen, werden Ihre Angaben und Kontaktdaten, die Sie in das Formular eingetragen haben zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten werden von uns nicht ohne Ihre Einwilligung weiter gegeben.

Die Verarbeitung der von Ihnen in dem Kontaktformular angegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung und demnach auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jeder Zeit die Möglichkeit, diese Einwilligung zu widerrufen. Hierfür reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an info@taiyogmbh.com . Die Rechtmäßigkeit derjenigen Datenverarbeitungsvorgänge, die bis zum Widerruf erfolgt sind, bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular angegebenen und an uns gesendeten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung selbiger auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung dieser Daten widerrufen oder der Zweck für die Speicherung dieser Daten entfällt (z.B. nach Abschluss der Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Formular für Gelangensbestätigung (Entry Certificate)

Auf unserer Website besteht zudem die Möglichkeit, den Empfang von Lieferungen, die wir an Ihr Unternehmen gesandt haben, über das sog. Entry Certificate-Formular auf unserer Website  zu bestätigen.
Die von Ihnen in dem Formular angegebenen Daten werden bei uns zum Nachweis der ordnungsgemäßen Lieferung unserer Ware gespeichert

Die Verarbeitung dieser Daten ist  zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Nachweispflichten erforderlich und geschieht demnach auf  Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Wahrung berechtigter Interessen).

Die von Ihnen angegebenen und an uns gesendeten Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Speicherung dieser Daten entfällt (z.B. endgültiger Abwicklung des Geschäftsvorganges). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

IV. Analyse Tools

1. Einsatz von WordPress Statistics (WP Statistics)

Wir nutzen auf unserer Website das interne WordPress Plugin “WP Statistics”. Dieses wird von uns eingesetzt, um Besucherzugriffe auszuwerten. Die Auswertung erfolgt hierbei rein statistisch und anonym. Anbieter dieses Plugins ist VeronaLabs (https://veronalabs.com/).

Zur Anonymisierung nutzen wir eine Option des Plugins, mit der die IP-Adressen in der Datenbank durch generierte Hash-Werte ersetzt werden. Eine spätere Wiederherstellung derart anonymisierte IP-Adressen ist nicht möglich.

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot stetig zu optimieren. Rechtliche Grundlage für die Nutzung von WP Statistics ist  folglich Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO.

Eine Löschung der Statistiken findet nach 365 Tagen statt.

V. Plugins und Tools

1. Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben in unser Online-Angebot YouTube-Videos eingebunden. Diese Videos sind auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar. Die Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos durch Drücken des Play-Buttons abspielen, werden die in folgendem Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter III. 3. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei YouTube eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Selbige ist eine Tochtergesellschaft der Google LLC.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Die Einbindung von YouTube bzw. deren Videos erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote, was wiederum ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellt.

VI. Links zu unseren Social-Media-Seiten

Als modernes Unternehmen sind wir selbstverständlich auch auf verschiedenen Social-Media-Kanälen vertreten. Auf unserer Webseite sind diese Kanäle lediglich als bloße Links zu den entsprechenden Diensten eingebunden und nicht als Plugins. Nach dem Anklicken der jeweils auf unserer Website eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, so dass auch erst dann Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen werden. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung der jeweiligen Anbieter-Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter. Diese sind:

Google+:
Anbieter von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

VII. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Obige Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand: Mai 2018.

Um unsere Angebote und unsere Website aktuell zu halten, bedarf es gelegentlich einer technischen Weiterentwicklung, mit welchen weitere oder andere datenschutzrelevante Vorgänge einhergehen und die mitunter die  Änderung obiger Datenschutzerklärung notwendig machen. Selbiges gilt im Falle neuer bzw. geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann von Ihnen jeder Zeit auf unserer Website unter  https://taiyogmbh.com/de/datenschutzerklaerung/ aufgerufen und auch ausgedruckt werden.