TAIYO hat Cannabis-Alternative im Portfolio

Vegane Inhaltsstoffe, funktionelle Konzepte und ein Schmerzkiller: Taiyos Neuentwicklungen haben auf der Vitafoods in Genf hohe Aufmerksamkeit erzielt.

Schwelm, Mai 2018 – Der Experte für funktionelle Inhaltsstoffe auf natürlicher Basis, Taiyo, debütierte auf der Vitafoods Europe in Genf mit innovativen Konzepten, die besonders von Herstellern von Sportlernahrung und funktionellen Produkten gut angenommen wurden. Die überraschendste Neuheit war ein Konzept, das die Taiyo GmbH in Deutschland mit Partnern für den europäischen Markt entwickelt hat: Eine legale Cannabidiol (CBD)-Alternative, die einen legalen und sicheren Konsum bei ähnlicher Wirkung verspricht. Zu den gefragten Neuvorstellungen zählten auch ein Konzept für einen veganen Proteinshake auf Chia-Protein-und Bohnenfaser-Basis, die grüne Kaffee-Bohnen enthält sowie neue Konzepte für funktionale, klare Instantsuppen zur verstärkten Sättigung und Regeneration, die unter anderem mit Proteinen und Ballaststoffen angereichert sind.

Taiyo hat auf dem Treffpunkt für die Nahrungsergänzungsmittelindustrie mit der Cannabis-Alternative CPT für Aufsehen gesorgt. Der weltweit legitim vertreib- und konsumierbare Zusatzstoff besitzt nervenschützende Eigenschaften und wirkt systemisch auf das zentrale Nervensystem. Geschäftsführer Dr. Stefan Siebrecht: „Bei CPT handelt es sich keinesfalls um ein synthetisches Cannabinoid, auch echtes Cannabis ist nicht enthalten. CPT ist eine Kombination aus drei natürlichen und legalen Extrakten, die sich in ihrer Wirkung so ergänzen, dass sie eine ähnliche Wirkung wie CBD entfalten. Die Bestandteile aus CPT sind lange bekannt und werden in Amerika bereits begleitend eingesetzt, um die Nebenwirkungen von therapeutischem Cannabis zu reduzieren. Umso interessanter ist deshalb der annähernd vergleichbare Effekt: CPT wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und reduziert eine Vielzahl von Stresssympthomen. Und obwohl der Inhaltsstoff die Schlafqualität verbessert, macht er nicht müde, sondern reguliert den natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus. Mehr Konzentration und ein verbessertes Lernvermögen sind weitere positive Effekte.“

Auch Taiyos Innovationen im Segment Gewichtsmanagement stießen auf reges Interesse. Eine Neuheit, ein veganer sättigender Protein-Shake, ist Teil einer umfangreichen Range an Chia-Produkten und -konzepten. Das allergenfreie Bio-Shake-Konzept vereint alle Vorteile, auf die gesundheits- und gewichtsbewusste Verbraucher Wert legen: hochwertige Mikro- und Makronährstoffe, eine leistungssteigernde Q10-Quelle, einen cremigen Cappucinogeschmack und leicht verdauliche Ballaststoffe. Darüber hinaus beinhaltet die Formulierung grüne Kaffeebohnen, die Koffein langsam über 6-8 Stunden freisetzen und so den Kalorienverbrauch steigern und eine diätbedingte Müdigkeit reduzieren.

Weiteres Highlight am Stand waren zudem funktionelle Instantsuppen, die das negative Image der Aufgußmahlzeit verändern könnten: Die Rezepturen bestehen ausschließlich aus ernährungspysiologisch sinnvollen Inhaltsstoffen und sind frei von Geschmacksverstärkern wie Glutamat oder Hefe, sie enthalten weder Stärke noch Palmöl oder andere deklarationspflichtige Zusatzstoffe. Jede Portion beinhaltet 66 Prozent Gemüseanteil, über 5 g pflanzliches Eiweiß und Taiyos natürlichen Ballaststoff Sunfiber® aus der Guarbohne. Eine Variante mit einem höheren Anteil an Kollagen-Peptiden spricht Zielgruppen wie Sportler, ältere oder kranke Menschen an, die etwas für die Pflege bzw. den Erhalt ihrer Muskelkraft tun wollen oder müssen.


Sollten Sie weitere Informationen benötigen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Bildquelle: Shutterstock | Cytis77/Shutterstock.com